WAS GIBT´S ZUM SPIEL? FUSSBALL-ESSEN, PART 3: GERÖSTETE TRAUBEN MIT THYMIAN, RICOTTA UND BROT




Gegen Dänemark gibt´s eine Stulle. Nicht irgendeine Stulle, sondern meine Lieblingsstulle: Geröstete Trauben mit selbstgemachtem Ricotta und Brot. Eine herrliche Kombination aus süß und herzhaft, cremig und knusprig. Und wie gut fühlt es sich bitte an, Ricotta zu machen? Das ist viel einfacher als es klingt. Jedenfalls mit dem Rezept von Gwyneth Paltrow und Ina Garten:

RICOTTA (eine kleine Schüssel)

Zutaten:
950 ml Vollmilch (4 cups)
470 ml Sahne (2 cups)
1 TL Salz
3 EL Weißwein-Essig

Ein großes Sieb über eine Schüssel hängen. Das Sieb mit einem leicht angefeuchteten Tuch auslegen (ich hab eine Mullwindel genommen, ein Geschirrtuch dürfte auch funktionieren). Die Milch und die Sahne in einem Topf aufkochen lassen (zwischendurch immer wieder umrühren bis es kocht), von der Flamme nehmen. 3 EL Weißwein-Essig dazu geben - nach etwa einer Minute beginnt das Milch-Sahne-Essig-Gemisch auszuflocken. Die Mixtur in das ausgelegte Sieb geben und 20-30 Minuten abtropfen lassen (ich habe nach einer halben Stunde das Tuch mit dem Käse noch ein bisschen ausgedrückt). Den Käse in eine Schüssel geben (bei mir reichte es für eine kleine Schüssel) und nach Geschmack salzen und mit frischen Kräutern würzen.

(Hier ist noch ein anderes Ricotta-Rezept mit Zitronensaft statt Essig und hier ein Rezept mit Buttermilch).

Während der Ricotta abtropft, werden die Trauben nach einem Rezept aus Alexandra´s Kitchen zubereitet:

GERÖSTETE TRAUBEN MIT THYMIAN UND BROT

Zutaten:
Rote Trauben
2-3 EL Olivenöl
Prise Salz
4-5 Zweige Thymian
Brot (nach Geschmack), in Scheiben geschnitten

Den Ofen auf 230 Grad vorheizen. Die Trauben auf ein Blech legen, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Alles gut mit den Händen vermengen. Die Thymianzweige auf den Trauben verteilen und 7-10 Minuten rösten lassen bis die Trauben beginnen aufzuplatzen. In der Zwischenzeit das Brot mit Olivenöl bepinseln und in einer sehr heißen Pfanne grillen. Zusammen mit dem Ricotta essen.

Mein Tipp fürs Spiel: 1:1. Was gibt´s bei euch?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

9 Kommentare:

  1. Die Kombi *Frucht mit herzhaft Salzigem* liebe ich. Hier bei uns würde man dafür Ziegenfrischkäse nehmen. Dein Rezept merke ich mir.

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibts zum Spiel einfach nur Chips&Erdnussflips und Bier, wahlweise Spezi! Wir essen immer schon vorher um 19 Uhr, da braucht es beim Gucken nur Knabberkram und verbotene Drinks. Denn Spezi gibt es bei uns nur selten, wenn es was zu feiern gibt. Und gefeiert wird sicher. Der Tipp von meinem Sohn Lenny: 2:0 für uns!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sieht das schön und lecker aus!!! Und allein schon das: Ricotta selber machen...! Ich finde deine Idee mit den Fußballessen ganz fabelhaft. Im Moment sitze ich aber auf einer Wiese und esse einen Apfel, während Sam an einer Möhre lutscht... Liebste Grüße, werde vom Breiabenteuer berichten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Breiabenteuer - SO aufregend, Kati! Ich bin so gespannt, was Sam zu seinem ersten Löffel Brei sagt!

      Löschen
  4. hey, was für eine tolle idee, vielen dank! habe ich heute abend mit meiner schwester direkt als tapas-ergänzung umgesetzt, allerdings mit ziegenfrischkäse und als ergänzung mit cashew-nüssen auf den trauben (also schon mit geröstet) - suuuuper!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Idee! Das probier ich auch mal!

      Löschen
  5. Klingt verführerisch :)
    Gestern gab's zum Spiel Deine libanesische Fleischbällchen: super lecker! Wir hatten auch arabisches Fladenbrot dabei, einige Zweige Minze, und frische Salatblätter. So konnten wir den Dip, die Bällchen und das Grüne ins Fladenbrot packen. Hmmmm....

    AntwortenLöschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger